Yoga/Meditation

Für Anfänger, Fortgeschrittene und Kinder

“Jeder Mensch kann Yoga üben, solange er atmet.”

Sri Patthabi Jois

Meditation 

Bei der Meditation geht es im Wesentlichen um die Stille von Körper und Geist. Das bedeutet, dass die Meditation nicht aus körperlichen Übungen besteht. Der Körper sitzt oder liegt still, während du dich auf deinen Atem konzentrierst, deinen Körper fühlst, singst oder dich darauf konzentrierst, deinem Körper und dem Raum um dich herum Aufmerksamkeit zu schenken. 

Yoga

Seit 30 Jahren begleitet uns Yoga in all seinen Facetten. Unsere ersten Yogastunden besuchten wir bei Dr. Konopka in Augsburg. Unwissend welches lebenslanges Abendteuer seinen Lauf nahm.

Eine ältere Kursteilnehmerin bemerkte damals: „Haben Sie es schön, Sie haben das ganze Leben mit Yoga vor sich.” Anfangs übten wir einmal wöchentlich im Yogakurs. Erst später kam unsere eigene tägliche Yogapraxis dazu. Eines bemerkten wir allerdings unverzüglich. Die wissenschaftlich belegten Wirkungsweisen des Yoga, d.h. die Grundprinzipien bestehend aus Bewegung, Atmung, Ernährung, Entspannung und Mediation führen nur zum Erfolg, zu Freude und Glückseligkeit, wenn alle Aspekte der Yogawissenschaft berücksichtigt werden.

Aus  dem anfänglichen “Yoga üben“  wurde mittlerweile „Yoga leben“. Von Herzen wünschen wir Ihnen, dass Sie genau diese Erfahrung erlangen dürfen und Yoga einen besonderen Stellenwert in Ihrem Leben findet.

 Für Kinder und Jugendliche kann Yoga einen wertvollen Beitrag leisten um besser mit Stress und Aggressionen umzugehen sowie auch vor Depressionen und Hyperaktivität schützen.

Die Kurse werden von den Krankenkassen als Stressprävention anerkannt und in der Regel 80% der Kosten übernommen.

Anfänger & Fortgeschrittene

ALLER Anfang ist schwer? Nicht unbedingt: Denn Yoga tut vom 1. Atemzug an gut.
Entspannung, Atmung und sanfte Bewegungsabläufe sind feste Bestandteile der 1. Unterrichtsstunden. Jede Kurseinheit enthält sinnvoll aufeinander abgestimmte Übungsfolgen und eine wohltuende Meditation beendet die Stunde.

Yoga in der Schwangerschaft

Yoga wirkt integrativ, das heißt, während wir die Beweglichkeit unseres Körpers üben, Muskeln formen, überflüssiges Gewicht verlieren, Stärke und Energie aufbauen, erfährt auch unser Geist einen Impuls, negative Gedanken und Gewohnheiten zu erkennen und loszuwerden. Auch Atemübungen und Meditation sind feste Bestandteile einer ganzheitlichen Yogapraxis.

Kinder-Yoga

Yoga bietet auch für Kinder viele Vorteile. Durch gezielte Übungen wird das Körperbewusstsein geschult, die Muskeln gestärkt und das Selbstwertgefühl gefördert. Zudem lernen Kinder, wie sie sich in stressigem Situationen entspannen können. Es geht dabei nicht um die korrekte Haltung der Pose, sondern um Selbsterfahrung und Spaß an Bewegung.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Alle Kurse im Überblick

Die Yogakurse sind zur Anmeldung freigeschalten. 

 

 

Montag:

18.30  – 19.45 Uhr –  Yoga am Abend    Andrea Guggenmoos für Anfänger und Mittelstufe Anmeldung unter: guggenmoos.andrea@web.de

Dienstag:

17.00 – 18.15 Uhr – Yoga für Fortgeschrittene Kursleiter: Alexandra Roderer und Christian Hafner

18.40 – 19.40 Uhr – Yoga für Anfänger und Mittelstufe Kursleiter: Susanne Hafner PRÄVENTIONSKURS*

20.00 – 21.00 Uhr – Yoga für Schwangere Kursleiter: Susanne Hafner PRÄVENTIONSKURS*

Mittwoch:

18.00 – 19.15 Uhr – Yoga für Fortgeschrittene Kursleiter: Alexandra Roderer

19.30 – 21.30 Uhr – Meditation

Donnerstag:

18.00 – 19.00 Uhr – Yoga für Fortgeschrittene Kursleiter: Diana Seitz

19.20 – 20.20 Uhr – Yoga für Fortgeschrittene Kursleiter: Diana Seitz

Freitag:

 

19.00 – 21.00 Uhr – Meditation